Lesenswert

Die Beiträge der Eichstätter Tagungen über die Theologie des Leibes sind dokumentiert in:

 

 

Maria Groos, Janusz Surzykiewicz (Hrsg): Kann man so lieben? Beiträge der 3. Internationalen Tagung zur Theologie des Leibes in Eichstätt. Mit einem Grußwort von Stefan Oster SDB, Bischof von Passau. EOS-Verlag 2018.

 

Janusz Surzykiewicz, Maria Groos, Teresa Loichen, Joost van Loon (Hrsg.): Liebe, Leib und Leidenschaft. Personsein aus der Sicht der Theologie des Leibes. Mit Grußworten von Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising sowie Klaus Küng, Bischof von St. Pölten. EOS-Verlag 2016.

 

Maria Groos, Teresa Loichen, Manfred Gerwing (Hrsg.): Liebe, Leib und Leidenschaft. Zur Theologie des Leibes von Johann es Paul II. Mit Grußworten von Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising sowie Gregor Maria Hanke, Bischof von Eichstätt. FE Medien Verlag 2013. 

 

 

Weitere Literatur: 

 

Norbert und Renate Martin: Die menschliche Liebe im göttlichen Heilsplan. Eine Theologie des Leibes. FE Medien Verlag, 2. Auflage 2008.

 

Josef Spindelböck: Theologie des Leibes kurzgefasst: Eine Lesehilfe zu „Liebe und Verantwortung“ von Karol Wojtyla sowie zu den Katechesen Johannes Pauls II. über die menschliche Liebe. Verlag St. Josef 2015.

 

Karol Wojtyla: Liebe und Verantwortung. Eine ethische Studie. 2. neudurchgesehene Auflage. Verlag St. Josef 2010.

 

Karol Wojtyla: Wer ist der Mensch. Skizzen zur Anthropologie. Pneuma Verlag 2011.

 

Karol Wojtyla: Erziehung zur Liebe. Mit einer ethischen Fibel. Seewald Verlag 1979. 

 

Carl A. Anderson, José Granados: Zur Liebe berufen. Eine Einführung in die Theologie des Leibes von Johannes Paul II. FE Medien Verlag 2014.

 

Benedikt XVI.: Leben und Liebe. Über Ehe und Familie. Sankt Ulrich Verlag 2008.

 

Maria und Richard Büchsenmeister: Stark, selbstbewusst, aufgeklärt. Sexualerziehung vom Kleinkindalter bis in die Vorpubertät. Verlag ehefamiliebuch 2015. 

 

Corbin Gams: Liturgie der Liebe. Die Sprache des Leibes in ihrer ganzen Tiefe. St. Grignion-Verlag 2015. 

 

Birgit und Corbin Gams: Eine Vision von Liebe. Die Theologie des Leibes nach Johannes Paul II. FE Medien Verlag 2014.

 

Luigi Giussani: Kann man so leben? Christsein als Lebensform. Sankt Ulrich Verlag 2007.

 

Jean Laffitte: Familie als Berufung: Gespräche mit Pierre und Véronique Sanchez. FE Medien Verlag 2012.

 

Cornelia Mack: Kleiner Unterschied, große Wirkung. So verstehen sich Mann und Frau. 7. Auflage. SCM Hänssler 2013.

 

 

Livio Melina: Für eine Kultur der Familie. Die Sprache der Liebe. St. Grignion-Verlag 2015.

 

Ana Otte: Liebe und Sexualität. 125 Fragen und Antworten – nicht nur für Jugendliche. MM Verlag 2005.

 

Josef und Elisabeth Rötzer: Natürliche Empfängnisregelung: Die sympto-thermale Methode – Der partnerschaftliche Weg. 3. Auflage. Herder Verlag 2013.

 

Thomas Schenk, Jutta Lang, Gintas Vaitoska: sex & sieben. Information und Orientierung zu Pubertät, Liebe und Sexualität. 2., überarbeitete Auflage. Bestellbar beim Bistum Augsburg.

 

Dominik Schwaderlapp: Für immer Ja. Ein Kurs in Sachen Liebe. Pattloch Verlag 2007 (vergriffen – erhältlich beim St. Grignion-Verlag).

 

Dominikus Schwaderlapp: Immer wieder ja! Ehe-Check. Patris Verlag 2014.

 

 

Ingrid Trobisch, Elisabeth Rötzer: Mit Freuden Frau sein. 10. Auflage. dip3 Bildungsservice GmbH 2013.