Zum Nachlesen

Hier finden Sie unsere eigenen Publikationen sowie weitere interessante Literatur.

 

Die vier Eichstätter Tagungen über die Theologie des Leibes in den Jahren 2011, 2014, 2017 und 2019 sind in vier Tagungsbänden dokumentiert:

 

Tagung 2019

Maria Groos, Burkard M. Zapff (Hrsg):  Kann man so lieben? Das Leben als Geschenk und Berufung. Beiträge der 4. Internationalen Tagung zur Theologie des Leibes in Eichstätt. Mit einem Grußwort des Apostolischen Nuntius Erzbischof Nikola Eterović. EOS-Verlag 2020.

 

Tagung 2017

Maria Groos, Janusz Surzykiewicz (Hrsg): Kann man so lieben? Beiträge der 3. Internationalen Tagung zur Theologie des Leibes in Eichstätt. Mit einem Grußwort von Stefan Oster SDB, Bischof von Passau. EOS-Verlag 2018.

 

Tagung 2014

Janusz Surzykiewicz, Maria Groos, Teresa Loichen, Joost van Loon (Hrsg.): Liebe, Leib und Leidenschaft. Personsein aus der Sicht der Theologie des Leibes. Mit Grußworten von Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising sowie Klaus Küng, Bischof von St. Pölten. EOS-Verlag 2016.

 

Tagung 2011

Maria Groos, Teresa Loichen, Manfred Gerwing (Hrsg.): Liebe, Leib und Leidenschaft. Zur Theologie des Leibes von Johann es Paul II. Mit Grußworten von Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising sowie Gregor Maria Hanke, Bischof von Eichstätt. FE Medien Verlag 2013. 

 

Weitere Publikationen mit Beiträgen von Knotenpunkt - Begegnung e.V.:

Maria Groos: Freiheit und Geschlechtlichkeit. In Basis - Zeichen der Zeit deuten, S. 25, Schönstatt Oktober 2019

Maria Groos, Gabriela Schmidt: Persönlichkeitsentwicklung - Werde Du selbst. In Jugend, gerufen zur Nachfolge. FE Medien Verlag 2021 

 

Die Originaldokumentation der Mittwochskatechesen über die Theologie des Leibes in deutscher Sprache:

Norbert und Renate Martin: Die menschliche Liebe im göttlichen Heilsplan. Eine Theologie des Leibes. FE Medien Verlag 2017.

 

Weitere Literatur: 

Mauro-Giuseppe Lepori: Auch Jesus war eingeladen. Gespräche über die Berufung der Familie. EOS-Verlag 2019.

Josef Spindelböck: Theologie des Leibes kurzgefasst: Eine Lesehilfe zu „Liebe und Verantwortung“ von Karol Wojtyla sowie zu den Katechesen Johannes Pauls II. über die menschliche Liebe. Verlag St. Josef 2015.

Karol Wojtyla: Liebe und Verantwortung. Eine ethische Studie. 2. neudurchgesehene Auflage. Verlag St. Josef 2010.

Karol Wojtyla: Wer ist der Mensch. Skizzen zur Anthropologie. Pneuma Verlag 2011.

Karol Wojtyla: Erziehung zur Liebe. Mit einer ethischen Fibel. Seewald Verlag 1979. 

Carl A. Anderson, José Granados: Zur Liebe berufen. Eine Einführung in die Theologie des Leibes von Johannes Paul II. FE Medien Verlag 2014.

Luigi Giussani: Der religiöse Sinn - Grundkurs christlicher Erfahrung Band 1, EOS Verlag 2011.

Luigi Giussani: Am Ursprung des christlichen Anspruchs - Grundkurs christlicher Erfahrung Band 2, EOS Verlag 2011.

Luigi Giussani: Warum die Kirche - Grundkurs christlicher Erfahrung Band 3, EOS Verlag 2013.

Luigi Giussani: Spuren christlicher Erfahrung in der Geschichte, EOS Verlag 2019.

Luigi Giussani: Der Weg zur Wahrheit ist eine Erfahrung, EOS Verlag 2006.

Luigi Giussani: Kann man so leben? Christsein als Lebensform, Sankt Ulrich Verlag 2007.

Luigi Giussani: Wem gleicht der Mensch - Beitrag zu einer christlichen Anthropologie, Johannes Verlag 1987.

Jean Laffitte: Familie als Berufung - Gespräche mit Pierre und Véronique Sanchez, FE Medien Verlag 2012.

Josef und Elisabeth Rötzer: Natürliche Empfängnisregelung - Die sympto-thermale Methode – Der partnerschaftliche Weg. 3. Auflage. Herder Verlag 2013.

Ingrid Trobisch, Elisabeth Rötzer: Mit Freuden Frau sein. 10. Auflage. dip3 Bildungsservice GmbH 2013.

Bernhard Meuser: Freie Liebe - Über neue Sexualmoral, Fontis 2020